Ein kurzer Blick in den Manga: Ein tropischer Fisch sehnt sich nach Schnee

#Altraverse hat uns vor kurzem, Ein tropischer Fisch sehnt sich nach Schnee von Makoto Hagino eine neue Yuri Serie, bzw. den ersten Band, in die hiesigen Regale gestellt.

~SPOILER~

Story

Konatsu zieht nach dem ihr Vater eine Stelle im Ausland angenommen hat in die Küsten Stadt Iyo-Nagahama zu Verwandten. Als sie sich am Tag der offenen Tür, welcher monatlich stattfindet, ihre neue Schule ansieht, kommt sie zufällig am schuleigenem Aquarium, einem Klassen Zimmer voller Aquarien vorbei. Während sie vor einem vermeintlich leerem Salamander Terrarium steht, lernt sie das Mädchen Koyuki kennen.

Konatsu tut sich in der ersten Tagen eher schwer neue Freunde zu finden, zwar versteht sie sich recht gut mit ihrer Sitznachbarin Kade aber wirklich Freunde sind die beiden (noch) nicht. Auch generell fühlt sie sich eher einsam. Als sie Koyuki in der Meeres AG, deren einziges Mitglied die als unerreichbare Blume* geltende Koyuki ist, besucht stellt sie fest das es dieser ähnlich geht und das diese scheinbar in sich selbst zurück gezogen lebt. Aus diesem Grund schlägt Konatsu vor den noch namenlosen Salamander Koyuki zu nennen, zumal Koyuki sie an den Salamander aus einer Kurzgeschichte** welche sie im Unterricht gelesen hat erinnert.

Da die Teilnahme an einer AG an dieser Schule Pflicht ist beschließt Konatsu nach einigem hin und her der Meeres AG beizutreten. Als beim nächsten Tag der offenen Tür der Salamander Koyuki sich aus seiner Höhle traut, und Konatsu Koyuki dies erzählt wird sie von dieser umarmt.

 

  Mel seine Meinung

In letzter Zeit bin ich ja eher auf Yuri Geschichten mit erwachseneren Charakteren alá After Hourers oder Now Loading (ein „Kurzer Blick“ hierzu folgt) aus. Aber diese Story hat mich sofort gepackt. Ich vermute das dies daran liegt, das es sich hier bei zumindest bislang nicht die üblich fluffige Highschool Yuri Story handelt. Vielmehr geht es hier um zwei einsame, in sich gekehrte Mädchen die sich zu einander hingezogen fühlen, in welcher Art genau kann ich noch nicht ganz genau sagen.

Allerdings vermute ich das zumindest Koyuki romantische Gefühle hat oder entwickeln wird, diese aber hinter einer unsichtbaren Mauer die sie um sich herum errichtet hat versteckt, an dieser möchte ich gerne der Redaktion die in dem Nachwort meine Vermutung über die Deutung des Salamanders in der erwähnten Kurzgeschichte bzw. den Bezug auf Koyuki bestätigt hat.

Welche Rolle Kaede in den zukünftigen Bänden spielt kann ich noch nicht absehen vermute aber das sie die beiden ermutigen wird, ich hoffe jedoch das sie den Konatsu und Koyuki in ihrer Beziehung unterstützen wird und ich hoffe das sie nicht zu einer Rivalin wird, denn ich mag diesen Goofball und möchte nicht das sie eine antagonistische Rolle einnimmt.

5/5 Aquarien + 1 Hime-Danshi Bonus Punkt


*gemeint ist Der Salamander von Ibuse Masuji. eine Geschicht in der ein Salamander zu groß geworden ist um diese zu verlassen und deshalb eine Frosch der sich in die Höhle verirrt hat gefangen hält um nicht mehr einsam zu sein

**Die unerreichbare Blume auf dem Berg ist ein Sinnbild welches zur Beschreibung von Charakteren genutzt sind die zu schön, gut in allem, kurz zu perfekt sind um ihnen nah zu sein.

2 Kommentare zu “Ein kurzer Blick in den Manga: Ein tropischer Fisch sehnt sich nach Schnee

  1. Er erste Absatz muss dringend(!) nochmal Korrektur gelesen werden, es war sehr schwer den sinnvoll zu lesen, im ersten Satz fehlen Komma und es fehlen auch einige Wörter.

    Es las sich ganz okay aber auch nicht fesselnd, textechnisch würde ich andere Wörter als „Vermute“ nehmen, es kommt 3 mal in 2 Sbsätzen vor, das wirkt nicht ganz pfiffig. Preis und Bilder wären auch ganz gut, ansonsten nette Review

    Liken

    • Hi Kame danke für deinen Kommentar,
      leider leider sehe ich weder wo Wörter noch wo Kommata im ersten Absatz fehlen sollen. Vielleicht liegt es daran das ein Hirn diesen Text verbrochen hat und deshalb diese von selbst ersetzt.
      Das Problem mit dem nicht fesselnd schreiben können habe ich leider schon länger und versuche beständig dies zu beheben. Einen Preis würde ich ungern hinzufügen weil dieser meiner Meinung nicht Teil einer Buch bzw. in diesem Fall Manga Review sein sollte. Zumal es hier nur um Band 1 geht.
      Bei den Bildern würde ich dir im normal Fall recht geben. Allerdings habe ich diesmal keine gefunden die ich passend fand.

      Gruß
      Mel

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.