Sonnenstein Band 1

Seit ich Nana und Kaoru; und Sundome lese habe ich, so glaub ich zumindest, ein Faible für SM Comics.

Als musste ich mir Natürlich Sonnenstein zulegen. Zwei Frauen, also Quasi Girls Love, und SM kombiniert das kann ja nur gut werden. Vor allem wenn der Verlag es mit „Die realistischere Version von Shades of Grey!“ bezeichnet.

~contains SPOILERS~

Weiterlesen

Plastic Memories

This story takes place in a future not too far away when androids that look exactly like humans begin to spread across the world. The android production company SA Corp. produced Giftia, a new kind of android that has the most amount of emotion and human-like qualities out of any other model ever seen.
However, due to problems in technology, the androids have a service life, and once they pass that, they… Well, it gets pretty bad. For this sake, SA Corp. creates a terminal service in order to retrieve Giftia that have gone past their service life. A new employee at the terminal service named Tsukasa Mizugaki forms a team with the Giftia Isla to retrieve the other androids, but…

Quelle: MAL

Das „alte“ Problem mit der KI die zu Menschlich geworden ist. In der ersten Folge erfahren wir das einigen der Abschied von ihrem Giftia einfach fällt und andere sich mit Händen und Füßen dagegen wehren das ihr Giftia außer Betrieb genommen wird und seine Erinnerungen gelöscht werden. Ich gehe demnach stark davon das wir im laufe der Serie mit erleben wie Tsukasa dabei Beobachten dürfen wie er Zweifel an dem bekommt was er tut. Auch bin ich gespannt welches Geheimniss Isla mit sich trägt.

Größtest Manko dieser ersten Folge jedoch war das Ende da schafft die Folge es einen sehr Emotionalen Höhepunkt (oder Tiefpunkt) zu erreichen; und dann endet sie mit einem wirklich dämlichen Comic Relive…

3/5 Teetassen + 1 Fanboy Bonus Punkt für einen weiblichen Char mit roten Augen und weißen Haaren