Neunzehn, einundzwanzig

Weiterlesen

Advertisements

Plastic Memories

This story takes place in a future not too far away when androids that look exactly like humans begin to spread across the world. The android production company SA Corp. produced Giftia, a new kind of android that has the most amount of emotion and human-like qualities out of any other model ever seen.
However, due to problems in technology, the androids have a service life, and once they pass that, they… Well, it gets pretty bad. For this sake, SA Corp. creates a terminal service in order to retrieve Giftia that have gone past their service life. A new employee at the terminal service named Tsukasa Mizugaki forms a team with the Giftia Isla to retrieve the other androids, but…

Quelle: MAL

Das „alte“ Problem mit der KI die zu Menschlich geworden ist. In der ersten Folge erfahren wir das einigen der Abschied von ihrem Giftia einfach fällt und andere sich mit Händen und Füßen dagegen wehren das ihr Giftia außer Betrieb genommen wird und seine Erinnerungen gelöscht werden. Ich gehe demnach stark davon das wir im laufe der Serie mit erleben wie Tsukasa dabei Beobachten dürfen wie er Zweifel an dem bekommt was er tut. Auch bin ich gespannt welches Geheimniss Isla mit sich trägt.

Größtest Manko dieser ersten Folge jedoch war das Ende da schafft die Folge es einen sehr Emotionalen Höhepunkt (oder Tiefpunkt) zu erreichen; und dann endet sie mit einem wirklich dämlichen Comic Relive…

3/5 Teetassen + 1 Fanboy Bonus Punkt für einen weiblichen Char mit roten Augen und weißen Haaren

Nagato Yuki-chan no Shoushitsu

Nagato Yuki, the shy president of the literature club, has never been very sure of herself around other people. But around Kyon, the only boy in the tiny, three-person club, Yuki finds herself faltering even more than usual. For Kyon, and for her precious club, Yuki must find her confidence and let her true personality shine!

Quelle: MAL

Ich weis nicht genau wie ich dieses Spin-off aus dem Haruhi Universum einordnen soll. Es scheint im selben oder eine vergleichbaren parallel Universum zu spielen. Denn Haruhi hat hier nicht ebenfalls nicht die SOS- Brigade gegründet und besucht eine andere Schule. Auch die anderen Charaktere verhalten sich ganz anders als ich sie kenne. So hat die namens gebende Nagato eine Vorliebe fürs Essen und ist nicht so still und besonnen wie ich sie kenne. Bleibt abzuwarten was die anderen Folgen bringen

3/5 Brillen

Hibike! Euphonium

Hibike! Euphonium begins when Kumiko Oumae, a girl who was in the brass band club in junior high school, visits her high school’s brass band club as a first year. Kumiko’s classmates Hazuki and Sapphire decide to join the club, but Kumiko sees her old classmate Reina there and hesitates. She remembers an incident she had with Reina at a brass band club contest in junior high school.

Quelle: MAL

Ich glaube allein wegen der schönen Bilder werde ich die Serie weiter sehen. Genau genommen erwarte ich nichts anderes süße Mädchen die süße Dinge tuen. Aber die Charaktere gefallen mir jetzt schon.

4/5 Trompeten