Fünf Webcomiczeichner die man mal lesen sollte

Ich liebe Webcomics sie sind kurz und können entweder Episodenhaft auf das aktuelle Weltgeschehen eingehen oder über längere Zeit eine durchgehende Story erzähen (in seltenen Fällen läst sich sogar beide Kombinieren) hier nun meine lienlings Webcartoonniesten

Ach ja ein kleiner Disclaimer noch vor weg: Diese Liste ist ungewertet da es sich hier um reale Personen handelt deren Arbeit Objektiv zu bewerten nicht in der Lage bin. Außerdem bezahle ich drei von ihnen in regelmäßigen Abständen (wer errät welche bekommt nen virtuellen Keks), weshalb man diese allein deshalb weiter oben vermuten würde.


Mario Buehling

Kennen gelernt habe ich ihn über seine Webcomic Reihe Katzenfuttergeelespritzer. Wo Sein Comic-Alterego allerlei verrückte Abenteuer erlebt oder Statements zu aktuellen Geschehnissen in der realen- oder der Pop-kulturellen Welt ab.
Dabei bekommt Comic-Mario es mit allerlei skurrilen Gestalten zu tun, sei es ein bösartiger Frosch der ihm das Leben zur Hölle macht, ein als Schildkröte wieder geborener Mafiosi der bei ihm einzieht oder der Teufel höchst selbst. Doch damit noch nicht genug, mit den Figuren (allerdings in anderen Rollen) aus KFGS hat er auch einen Noir Krimi geschaffen über deren Verlauf die Leser mit entscheiden durften.
Seit dem reluch der KFGS-Comics hat sich dieser ein wenig geändert, so gibt es statt einem Strip eine ganze Seite auch wird nun eine durchgehende Geschichte erzählt deren Thematik ein ernster ist als die vorangegangenen.
Wenn Mario nicht die KFGS Comics zeichnet, zeichnet er entweder die Abenteuer der Zwergenbrüder Gerd und Grendil oder an seiner über Patreon finanzierten Magic-Thriller Serie „The Order of Things“

 

Sarah Burrini

Den meisten dürfte Frau Burrini über ihre Serie „Das Leben ist kein Ponyhof“ bekannt in dem ihr Comic Alterego zusammen mit dem Pony Butter, dem Elefanten Nungube, dem Fliegenpilz ElPilzo, und dem Nerd-Dämon Kevin in einer WG lebt. Ihre aberwitzigen Abenteuer beleuchten dabei immer wieder die Absurdität unserer Realität in einem eigenen Licht und hält ihr so den Spiegel vor.Das Format wechselte hier vor einiger Zeit von vier Panneligen Stips zu vier neben und untereinander angeordneten Bildern. Hierdurch gewann das einzelne Pannel an Fläche und wirkt nicht ganz so überladen.
Nebenbei veröffentlicht sie immer wieder einzelne Seiten ihrer Ponyhof Spin-of Serie „Nerd Girl“ in der ihr Comic Alterego als Superheldin verkleidet in den Straßen von Köln auf Verbrecherjagd geht.

 

Marvin Clifford

Wer damals zu Classic Zeiten WOW gespielt hat, wird sich villeicht noh an die Geschichten um den Gnom Magier Fiddget und den Menshen Magier Shakes erinnern an denen Marvin Clifford mit gezeichnet hat. Seit geraumer Zeit hat er nun seine eigene (teil)autobiografische Comic Serie Schisslaweng in welcher er den Leser Woche für Woche mit nimmt in seinen Alltag oder seine wirre Gedanken Welt. Natürlich ist sein Alltag hier oft Masslos überspitzt, so taucht seine Faulheit als kleines bei ihm wohnendes Monster auf oder ein übereifriger Postbote, der zu dem noch ein riesen Fan von ihm ist, raubt ihm den letzten Nerv.

Darüber hinaus betreut Herr Clifford noch eine ganze Palette weiterer Comics wie in etwa die Monatlich im Tagesspiegel erscheinende Serie „Mittenmang“ oder den Webcomic Lootboy

 

David M. Malambré aka DS_Nadine

Sein leider etwas eingeschlafener, genau genommen seit 2015 in der jährlichen Weihnachststory hängen gebliebener, Webcomic Demolitionsquad.

Wenn seine Helden, der Gamer und Aushilfburgerbrater Michael, die Schlägerin und notorisch arbeitslose Nadine, die Mayonnaise liebende Psychologie  Studentin Hannah, und Straßenkind Stakler und Kinder-Aussetzer Frederick, nicht grade im ewigen Winter stecken erleben sie absurde Abenteuer wo sie auf z.B. bei einer Butterkreuzfahrt fast von Gozilla gefressen werden oder versuchen herraus zufinden wem das Kindgehört das eines Tages auf der Matte lag. Gelegentlich kommentierten sie aber auch einfach nur die neusten entwiklungen der Gamingindustrie oder machten sich über Davids Comic Alter-Ego lustig das in einem Pappkanton auf dem Wohnhaus von Michael und Nadine lebt und arbeitet.

 

Gonzalo Reyes

Der einzige englischsprachige Comiczeichner der es in diese Liste geschafft hat und zugleich der einzige dessen Werk explicit ist. Seine Furry Geschichte LasLindas handelt von der Kuh-Hasen(?) Hybrid Dame Mora die, die Farm LasLindas von ihrer Mutter geerbt hat und nun versucht zu bewirtschaften. ersucht sie dies zu Beginn noch alleine so stellt sie schnelle fest das sie Hilfe braucht und versucht mänliche Mitarbeiter mit ihrem  Sexappeal an sich zu binden. Mit der Zeit freundet sie sich aber mit ihren Mitarbeitern an und die Farm wird ein richtiges Zuhause für sie alle. Zu gegeben eine seeeeeeeeeeeeeeehr verkürzte Plotzusammenfassung aber da der Comic seit 2004 läuft und eine durch gehende Geschichte mit mehreren Handlungssträngen erzählt möge man mir dies verzeihen. Der Stiel hat sich dem entsprechend Häufig geändert glich er zu Beginn noch Anime und Manga der 80er und frühen 90er so scheint der Auto inzwischen seinen ganz eigenen Stiel gefunden was allen Charkteren einige Pfunde mehr und den Damen deutlich mehr Holz vor den Hütten beschert hat… (nur mal so am Rand ist euch schon mal auf gefallen das der Brustumfang weiblicher Protagonisten propotional zum Zeichentalent des Zeichners zu stehen scheint?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.