Kyoukai no Rinne

As a child Sakura Mamiya mysteriously disappeared in the woods behind her grandma’s home. She returned whole and healthy, but since then she has had the power to see ghosts. Now a teenager, she just wishes the ghosts would leave her alone! At school, the desk next to Sakura’s has been empty since the start of the school year, then one day her always-absent classmate shows up, and he’s far more than what he seems!

Quelle: MAL

Da diese Serie bzw. der Manga auf dem er basiert aus der Feder Rumiko Takahashis die auch schon Rama 1/2 und Inuyasha erschuf. Der Name allein verpflichtet. Das ganze scheint sehr spaßig zu werden. Mit dem ewig klammen Shinigami erinnert es mich ein wenig an Noragami.

4/5 Schiksalsrädern +1 Rumiko Takahashi Fanboy Bonus

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kyoukai no Rinne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s