13 Schaurige Pokédex Einträge

Ursprünglich hatte ich geplant, ein Ranking zu machen. Da ich mich jedoch nicht imstande sah eine gewertete Liste zu erstellen hier eine einfache Liste.

 

Zwirlicht

Artwork von Ken Sugimori

Man sagt, es suche sich unartige Kinder und verschleppe sie nachts an einen unbekannten Ort

Pokémon Y

 

Zwirrklop

Artwork von Ken Sugimori

ZWIRRKLOPs Körper ist komplett hohl. Es wird auch mit einem Schwarzen Loch verglichen. Dieses POKéMON nimmt alles in seinem Körper auf, es kommt jedoch nichts wieder heraus

Pokémon Rubin

 

Lichtel

Artwork von Ken Sugimori

Seine Flamme entzündet sich erst, wenn es einem Menschen oder einem Pokémon die Lebensenergie absaugt.

Pokémon Schwarz und Weiß 2

 

Laternecto

Artwork von Ken Sugimori

Es erscheint im Augenblick des Todes und verschlingt die Seele des Verblichenen, sofort nachdem sie den Körper verlassen hat.

Pokémon Y

 

Skelabra

Artwork von Ken Sugimori

Es erscheint im Augenblick des Todes und verschlingt die Seele des Verblichenen, sofort nachdem sie den Körper verlassen hat.

Pokémon X

 

Banette

Artwork von Ken Sugimori

Ein Pokémon, das die Rachsucht einer weggeworfenen Puppe verkörpert und nun nach seinem einstmaligen Besitzer sucht

Schwarz und Weiß 2

 

Makabaja

Artwork von Ken Sugimori

Es entsteht aus den Seelen von längst begrabenen Menschen und kann sich noch immer an deren Vergangenheit erinnern.

Seine Maske ist ein Abbild des Gesichts, das es als Mensch hatte. Manchmal weint es, wenn man ihm in die Augen sieht.

Pokémon X/Y

 

Echnatoll

Artwork von Ken Sugimori

Grabräuber, die es mit einem echten Sarg verwechseln und ihm zu nahe kommen, hält es im Inneren seines Körpers gefangen.

Pokémon Schwarz und Weiß 2

 

Frosdeje

Artwork von Ken Sugimori

In schneereichen Gegenden erzählt man sich, es sei die Wiedergeburt einer in den Bergen Verunglückten.

Pokémon Y

Okay schaurig ist es zwar doch hier kann ma ein wenig weiter ausholen. Denn das gute Frsodeje welches im Original Yukimenoko heißt. Beruht auf der Yuki Onna, der Schneefrau, einer Figur der Japanischen Folklore.

 

Paragoni

Artwork von Ken Sugimori

Bei diesen Pokémon soll es sich um die Seelen von Kindern handeln, die sich im Wald verliefen und ums Leben kamen und nun in Baumstümpfen hausen.

Pokémon Y

Handhoch wer noch an das Horrorkid aus Zelda denken?

 

Trombork

Artwork von Ken Sugimori

Die Bäume des Waldes folgen ihm blind. Menschen, die dem Wald Schaden zufügen, hält es bis an ihr Lebensende darin gefangen.

Pokémon X

 

Irbis

Artwork von Ken Sugimori

Man sagt, es führe verlorene Seelen dem Ende ihres rastlosen irdischen Wandelns entgegen und geleite sie sicher ins Jenseits.

Pokémon Y

 

Pumpdjinn

Artwork von Ken Sugimori

Mit seinen haarähnlichen Armen erfasst es seine Beute und stimmt angesichts deren offenkundiger Qualen freudig ein Lied an

Pokémon Y

 

Bild und Text Quelle: Pokéwiki

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s