Mel om Tour: Internationale Spiele Tage 2014

Okay zu gegeben eigentlich bin ch nur wegen der zeitgleich stattfindenden Comicaction dort hin, aber die hat meiner Meinung nach stark abgenommen in den letzten Jahren seis drum ich habe was ich wollte.

Wieder ein mal konnte/wollte ich nur am Samstag hin und trotz des Bahnstreiks bin ich sehr gut nach Essen gekommen. Vor Ort haben ich mich spontan einer „Gruppe“ angeschlossen um so vergünstigt  rein zukommen.

Drinnen machte ich mich sofort auf die Suche nach den Ständen der Comicaction.

2014-10-19 17.48.56   Dort habe ich dann in der Zeichner Allee den guten David M. Malambré dem Zeichner der Demolitionsquad Comics der sein neues Heft verkaufen wollte nach dem ich meinte das es mich ein wenig Ärgern würde das ich es direckt vorbestellt hatte als er Twitterte das es nun vorzubestellen sei, hatte er, zu seiner Freude mal wieder ein Gesicht zu einem Avatar in der Kommentar Sektion hat. Da er ja nun wusste das ich was gekauft hatte mat er mir diese nette Zeichnung angefertigt.

 

2014-10-19 17.49.44Bei meinem Weiteren Stöbern durch die Stände kam ich beim Splitter Verlag vorbei wo ich über den ersten Band der Malcom Max einem Comic dessen Leseprobe ich vor zwei Jahren beim Gatiscomictag in die Finger bekam und Seit dem eigentlich immer kaufen wollte aber wie das nun mal so ist wann immer ich im örtlichen Comicladen bin stehe ich da und denke „Was woltest du noch mal… irgent was aus dem Splitter Verlag aber was?…“

Da der Autor vor Ort war habe ich mir das Exemplar auch signieren lassen und eine Skizze der guten Charisma, ihres Zeichen weibliche Hauptfigur und Halbvampirin , hinein malen lassen.

2014-10-19 17.48.06Ein weiterer Comic den ich unbedingt haben musste war die Neuauflage des ersten Bande von Sarah Burrinis „Das Leben ist kein Ponyhof“

Im grunde genommen eine Weitere Sammlung von Webcomis die man gratis im web lesen kann. Da ich diese comics aber sehr gerne habe und sie mir eben so wie die Demolitionsquad Comics immer wieder durch Vorlesungen helfen finde ich es nur rchtens die Künstler zu unterstützen in dem ich ihre Bücher kaufe.

Dann sah ich zu das ich von der Comic Action weg kam bevor ich noch  mein ganzes Geld am Paninistand gelassen hätte.

Soführte mich mein Weg zurück zur eigentlich Spielemese wo ich es leider Versäumte das My-Little-Pony TCG zu testen. Nicht das ich ernsthaftes Interesse dran gehabt hätte. Es wäre aber bestimmt lustig gewesen.

2014-10-19 17.46.23Was ich hingegen getestet habe, war ein schwe…fin.. skandinavisches Spiel Realm of Wonder. In wechem man in die Rolle eines Zauberers, Trolls, Gnoms, Golems, Yetis oder Zyklopen Schlüpft um aufgaben für den König zuerfüllen. Diese Können je nach Geschichte denn es gibt ein kleines Heft mit fünf verschiedenen  Abenteuern, doch auch das bewegbare Spielfeld sorgt für abwechslung so das man immer ein anderes Spielerlebnis hat (meine Güte das klingt wie aus dem Verkaufskatalog) Da es sehr lustig war musste ich unbedingt zuschlagen.

Danach irrte ich eine Ganze Zeit durch die Engen Gänge in der Hoffnung zwei kleine Stände aus dem Vergangene Jahr wieder zu finden so sie überhaupt wieder da sei  würden. Da ich die Namen vergessen hatte, konnten mir auch das Programm Heft nicht weiter helfen.2014-10-19 18.01.29

Zum Glück denn sonst hätte ich wohl kaum den stund von Flyingbuffalo gefunden welche Bücher für eine Art RPG verkauft wo je zwei Figuren gegen einander kämpfen. Zu gegeben um es wirklich effektiv spielen zu können hätte ich mir zwei englischsprachige Exemplare kaufen sollen aber das japansiche sah so chic aus da konnte ich nicht wieder stehen. Außerdem so der gute Mann das die übersetzungen auf der Homepage zu finden seien… aber nicht für das von mir gekaufte… sei es drum. Vielleicht kommt die ja noch und selbst wenn nicht habe ich immer noch ein nette Artbook.

2014-10-19 18.20.46Muss man nicht viel zu sagen oder?

Irgendwann fand ich dann doch den Stand von… ja wie hieß Publisher noch gleich… vergessen egall. Jedenfalls die haben aus Japan ein total niedliches Kartenspiel mit Schaafen welches sie seit einiger Zeit versuchen hier zu Lande  auf den Markt zubringen… leider ohne Erfolg villeicht nächstes Jahr.

2014-10-19 17.47.40  Unweit davon fand ich einen Stand wo die beiden Deckbuilding Kartenspiele Tanto Curore und Kazume Goddes beworben und Verkauft wurden.

Da ich Kazume Goddes bereits im vergangene Jahr angespielt hatte war dieses mal Tanto Cuore in der Vacation an der Reihe. Zur Erklärung in Kazume Goddes geht es um einen Kampf zwischen nordischen und griechischen Göttern, während es in Tanto Cuore darum geht niedliche Haus Maids ein zustellen (in der Vacation Edition natürlich in Badeanzug und Bikini)

Nach dem Testspiel habe mich dann durch eine Münzwurf dazu entschieden die erste Version Tanto Cuore gekauft.

War da noch was? Achja die ganzen Leseproben und Vorschau Dinger diverser Comic Verlage.

2014-10-19 17.51.44

Und Natürlich die Ganzen Flayer und KArten von Dingen die man sich noch ansehen wollte, sich dann aber vornimmt zuhause noch mal nachzu googeln, das ganze fein Säuberlich stapelt und dann nie nie wieder andieht bis das man sie weg wirft. Jeder der schon mal auf so ner Veranstaltung war kann das nachvollziehen.

2014-10-19 18.23.28

Alles im allem war es ein angenehmer wenn auch lauf intensiver Tag. Vor allem war es angenehm, weil ich keine der „unzähligen“ Naruto Cosplayer gesehen habe, welche jemand aus meiner Tweetline am Donnerstag gesehen hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.