NiCon 2014: Der Freitag und Con Loot

 

Aus zeitlichen Gründen konte ich leider nur am Freitag hin, dies hat aber schon gereicht, da ich eh nur wegen dem Konzert von Iron Attack! dort hin wolte.

Als ich zufällig  ein Video in meiner YouTube Abbobox gesehen habe, in dem Iron Atack ankündigten dass sie am 3. und 4.10 in Hanover auf der NiCon spielen würden habe ich icht lange gezögert und habe mir und dem Weibchen eine Freitags Karte vorbestellt.

Am Freitag kamen wir dann zwei Stunen zu früh an. Nicht nur weil ch dachte das wir uns in eine lange Schlange stellen müssten und weil der Internet Routenplaner meinte die Fahrt würde länger dauern.

Aber so waren wir immerhin recht weit vorne als dann um 13 Uhr die Kassen aufgemacht haben. Da der Händlerraum (oder die Con ansich) erst um 14 Uhr geöffnet hat gingen wir raus. Dort traffen wir dann auf Gon1988 ein online Bekanten meiner seits aus dem KiboFM IRC. Mit diesem Durch streiften wir dann auch dann den Händlerraum und suchten nach  schönen Merchingdise oder anderen mit Bringseln. Dort liefen wir dann noch einem mir bekanten Touhou Cosplayer, dem werten Yayoi Kurenai, über den Weg der auf der der Suche nach Touhou Kram war.

Als wir dann zum Karaokeraum kamen trafen wir noch auf den KiboFM Moderator Nachti (neben bei wer sich für Züge interessiert kann solte ab dem 28.10 Jeden Dienstag um 20Uhr Mamonaku einschalten) da dieser für den Freitag nicht eingeteilt war begleittete er uns.

Da wir alle eine Sitzpause brauchten machten wir es uns bequem, da wir nahe eines „Standes“ waren die Testspiele zu Magic the Gathering anboten beschlossen Gon und ich ein Spiel gegeneinander zu Spielen er mit einem Grünen Deck und ich mit einem Schwarzen. Zu meinem Leidwesen habe ich leider verloren.

Während dieser Zeit fertigte das Weibchen Miis in ihrer Mii Lobby und in der ihrer Schwester deren 3DS sie mitgenommen hatte. Als Nachti und Gon den dort gezeigten Detektiv Conan Film sehen wollten verabschideten wir uns vorrest von einander. Das Weibchen und ich suchten erneut den Händlerraum auf wo ich ihr ein minni Plüsch Alpaka und mir ein Plüsch Feelinara (neben bei nach Flamara meine Lieblings Evolie Entwiklung) nebst einer Tasse mit Flandre Scarlet Aufdruck und dem 10 Band von Heimliche Blicke kaufte. 2014-10-05 14.37.522014-10-05 14.39.172014-10-05 14.38.38

Nach dem einkaufbegaben wir uns ebenfalls in den Videoraum um ein wenig den Conan Film zu sehen. Da die Luft dort aber gelinde gesagt nicht so gut war, gingen wir raus an die firsche Luft und beobachteten einige der Cosplayer.

Aprikoko Cosplayer… morgens als wir drauf warteteten unsere Tickets abzuholen bekam das Weibchen ein Gespräch mit wie sich eine Nami Cosplayerin und ein Cosplayerin dern Charakter ich nicht erkante verzweifelt einen Grund suchten warum diese beiden Charaktere zusammen unterwegs waren. Was bei uns die Frage auf warf „Sind alle Cosplayer so?“ das ist immerhin ne Con ich habe schon Luffy und irgend sinen Marine Futzi friedlich zsammen zu Mittag essen gesehn. Warum also einen Grund suchen das zwei Charaktere aus zwei völlig verschidenen Universen zusammen unterwegs sind?

Desweiteren fand sie es sehr albern das eine Gruppe von Mädchen anfing zu Quitschen als sie einen Kirito Cosplayer sahen.

 

Nach unserer Pause gingen wir schon mal in den Saal wo das Konzert statt finden würde. Dort wurden grade einige Animeintros gesungen.

Aschließend musten wir den Saal räumen was mir die Gelegenheit gab schon mal am nun aufgebauten Stand von Iron Attack einzukaufen.

2014-10-05 14.33.302014-10-05 16.58.42

Leider war eine CD die ich unbedingt haben wollte (Scarlet Furore) bereits ausverkauft bzw. ging die letzte genau vor meiner Nase über den Ladentisch.

Hier traf ich dann auch wieder den guten Micu, einem Twitter Bekant von mir der unteranderem die CDs vom Iron Attack im dutsch Sprachigem raum vertreibt, den ich bereits am Morgen während unserer zwei Stunden Wartezeit getroffen habe, wo ich auch die gelegenheit mit Iron Attack frontmann Iron Chinon zu reden, wie das Weibchen später bemerkte war es ein Wunder das die Komunikation geklappt hat. Da ich wenn ich auf geregt bin noch un deutlicher spreche als ohnehin schon und das ganze dann auf englisch ein Ding der Unmöglichkeit wäre. 2014-10-05 16.58.11

Nach der Shopping Tour ging es zurück in den Saal wo ich mich direkt vor der Bühne Positionierte um auch möglichst viel mitzu bekommen. Zu meiner Schande muss ich leider gestehen das ich von den gespilten Liedern einzig „True ever Rose“ und „Paper Moon“ erkannt habe.Desweitern haben sie zwei Anime Songs gespielten, einmal ein Opening von Attack on Titan und ein Opening von K-On. K-On in einer mattal Version zuhören war ungewohnt aber lustig.

Die Stimmung war gut und selbst dem Weibchen hat es gefallen. Außerdem fand sie die Sängerin so niedlich das sie, sie mit nach Hause nehmen wollte.

Nach dem Konzert ging es schnell raus um möglichst weit vorne in der Schlange für ein Autogramm und ein Photo.

2014-10-03 21.19.37

2014-10-05 16.58.57Bevor wir uns dann auf den Heim weg gemacht haben Plauderte ich noch mal mit Micu der mir nicht nur eine weitere Touhou Metal CD empfahl, neben bei sehr zu empfehlen das gute Stück, sondern auch meinte das erversuchen wolle für das Nächste Jahr wieder einen Auftritt suf einer Con zu Organisieren.

Diese Info hat mich natürlich sehr gefreut, denn ich will die Jungs und das Mädel unbedingt ein weiteres mal Live sehen.

Als Micu und ich uns verasiedet haben war es auch Zeit mich von Gon und Yayoi Kurenai zu verabschieden und mich mit dem Weibchen auf den Heimweg zu machen wo wir auch gegen 11:30 ankamen und erschöpft ins Bett fielen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.